Dirk Nölting

Staatlich geprüfter Physiotherapeut & Heilpraktiker (Physiotherapie)

Nach absolvierter Ausbildung zum staatlich geprüften Physiotherapeuten in Köln und anschließenden Fortbildungen (z.B. Manuelle Lymphdrainage, Sportphysiotherapie und Manuelle Therapie) entwickelte ich ein Interesse im Bereich der Sportphysiotherapie im Leistungssport.

Im Rahmen der Champions Trophy im Jahre 2002 betreute ich die Pakistanische Nationalmannschaft, die Betreuung von verschiedenen Amateurmannschaften in verschiedenen Sportarten im Kölner Raum folgten.
Eine Dozententätigkeit für den Fußballverband Mittelrhein im Rahmen von Trainerausbildungen erweiterte meine Sportphysio­therapeutischen Erfahrungen.

Physiotherapeut und Heilpraktiker Dirk Nölting in Wuppertal

Dirk Nölting (2. v. l.), Physiotherapeut der 2. Mannschaft des 1. FC Köln und Leiter der Physiotherapieabteilung des Nachwuchsleistungszentrums

Im Jahr 2007 habe ich als Physiotherapeut für Alemannia Aachen arbeiten dürfen. Dort habe ich an der Seite von Guido Buchwald die Lizenzmannschaft (2. Liga) betreut.
Nach einem Wechsel zu meinem Herzensverein 1. FC Köln betreute ich hier hauptamtlich die 2. Mannschaft. Im Weiteren war ich dort Leiter der Physiotherapieabteilung (Nachwuchs) des 1. FC Köln.

Ein Umzug nach Wuppertal erfolgte und der Wunsch nach einer eigenen Praxis erwachte. Doch zunächst zog es mich auch hier zum Fußball. Ich konnte die Lizenzmannschaft des Wuppertaler SV (damals noch 3. Liga) als Physiotherapeut betreuen. Uwe Fuchs war hier Cheftrainer der 1. Mannschaft.

März 2010 war es dann endlich soweit. Meine Praxis für Physiotherapie auf dem Dönberg konnte ihre ersten Patienten empfangen. Mit Stolz und Zufriedenheit blicke ich auf die Anfangszeit meiner selbstständigen Tätigkeit zurück.

Als ich auf die Schmerztherapie von Liebscher & Bracht aufmerksam wurde, war ich sofort von deren Wirksamkeit und Erfolgsaussichten beeindruckt. Weitere Fortbildungen folgten und bestätigen mich in meinem Entschluss, diese Therapieform in meiner Praxis anzubieten.

Das Gefühl, vielen Menschen geholfen zu haben und sie zu einer Schmerzfreiheit geführt zu haben, erfüllt mich mit Freude und bestätigt mich tagtäglich in meiner Arbeit.

Privatpraxis für Physiotherapie & Heilpraktiker (Physiotherapie)

Welche Vorteile bietet der Heilpraktiker für Physiotherapie Ihnen als Patient?
Im Normalfall sind Physiotherapeuten weisungsgebunden und dürfen nur nach ärztlicher Diagnosestellung und Anweisung (Verordnung) therapieren. Durch meine Zusatzausbildung zum Heilpraktiker (Physiotherapie) bietet sich Ihnen die Möglichkeit, meine Therapien ohne ärztliches Rezept in Anspruch zu nehmen, sodass Ihnen Wartezeiten und eventuelle Zusatzkosten in der ärztlichen Praxis erspart bleiben. Eine individuelle und auf Ihre Symptomatik bezogene Therapie wird somit ohne großen Aufwand möglich.

„Zertifizierter Liebscher & Bracht-Therapeut“ bedeutet:

  • Ihr Therapeut behandelt nach dem Liebscher & Bracht Goldstandard
  • Ihr Therapeut wird regelmäßig alle zwei Jahre erneut geprüft

    So wird gewährleistet, dass der Patient von allen positiven Entwicklungen und Veränderungen der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht profitiert.

    Liebscher Bracht Zertifiziert Siegel

    Ihre Fragen zur Physiotherapie

    Was kostet die Behandlung?

    Den Preis für die Behandlung kann man in den meisten Fällen im Vorfeld leider nicht genau benennen. Oft stellt sich erst nach der Untersuchung heraus, welche Therapie am besten geeignet ist. Die Preisspanne meiner Therapieleistungen bewegt sich zwischen 20,00 Euro für eine 15-20 minütige Massage bis zu 100,00 Euro für 45-75 Minuten Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht.

    Was muss ich zum ersten Termin mitbringen?

    Es ist mein Ziel, Sie optimal zu behandeln. Um die erste Behandlung für Sie zeitlich effektiver nutzen zu können, benötige ich vorab einige Informationen zu Ihrer Person und Ihrem Beschwerdebild. Im Downloadbereich stelle ich Ihnen einen Erstanamneseboge zur Verfügung. Bitte laden Sie sich den Bogen frühzeitig runter und bringen ihn ausgefüllt zur ersten Behandlung mit. Vielen Dank! Die Beantwortung der Fragen ist freiwillig. Einzelne Fragen können auch im persönlichen Anamnesegespräch beantwortet werden.
    Sie müssen in meiner Praxis kein Handtuch mitbringen.

    Benötige ich ein Rezept?
    Grundsätzlich müssen Sie kein Rezept vorlegen, da ich Sie gerne auch als Heilpraktiker (Physiotherapie) in meiner Praxis willkommen heiße. Falls Sie ein Privatrezept bevorzugen, bitte ich darum es zur ersten Behandlung mitzubringen.
    Wie lange muss ich auf einen Termin warten?
    Die Wartezeit wird vor allem dadurch bestimmt, welche zeitliche Flexibilität Sie anbieten können.
    In der Regel können sie innerhalb von zwei bis sechs Werktagen mit der Therapie beginnen.
    Wie gut kann man bei Ihnen parken?

    Es stehen kostenlose Parkplätze direkt vor der Praxis zur Verfügung. Die Bushaltestelle „Giselastraße“ befindet sich 100m entfernt.