Neues Schmerzverständnis

Schmerzen kommen meist nicht von einer Schädigung. Die meisten Schmerzen können mit Golgi in einer oder einigen wenigen Sitzungen maßgeblich reduziert oder sogar ganz gelöst werden, unabhängig davon ob Schädigungen vorliegen oder nicht. Dies bedeutet, dass Schmerzen oft nicht durch geschädigte Strukturen entstehen. Es muss sich um eine andere Art von Schmerzen handeln.

Ursachen für Schmerzen und Verschleiß

Die Hauptursache für Schmerzen und später auch für Verschleiß sind mangelnde Bewegung, einseitige Bewegungen und Fehlhaltungen. Sie führen zu Muskelverkürzungen, zu Druck, Fehlspannungen und Fehlbelastung der Gelenke und der Wirbelsäule. Auch können kristalline Ablagerungen entstehen. Es drohen somit Knorpelverschleiß und Bandscheibenschädigungen.

Mit anderen Worten: Mit unserer täglichen Bewegungsarmut handeln wir unserer Veranlagung zuwider. Wir benötigen vielfältige Bewegungsformen, statt uns zu schonen. Gesundes Fordern erhält und stärkt die Struktur, Unterfordern schwächt sie. Verstärkt werden die oben beschriebenen Tendenzen noch durch schlechte Ernährung, Umwelteinflüsse und psychische Faktoren, wie z.B. Stress. Der Muskeltonus wird erhöht, in Folge kommt es zu einer Zunahme der Verspannung und Ablagerungen können sich bilden. Insgesamt wird eine Negativspirale in Gang gesetzt, die das persönliche Wohlbefinden sowie die Lebensfreude massiv beeinträchtigt.

Gemeinsam mit anderen Maßnahmen (Ernährungs- und Lebensumstellung) bietet Golgi einen sehr wirksamen Ausweg aus dieser Situation.

Um sich vom Schmerz – also primär den Warnschmerzen zu befreien und Schädigungen zu vermeiden ist die Golgi Schmerztherapie ein Segen für alle Schmerzgeplagten.

  1. Golgi Pressur – die Akutmaßnahme

Mit einem Druck auf die Golgi Pressurpunkte erfolgt ein „Reset“ der verkürzten Muskulatur. Der Muskel wird entspannt und verlängert. Dadurch wird der Druck auf die Gelenke bzw. die Wirbelsäule vermindert. Die Ursachen für die drohende Schädigung werden reduziert. Der Schmerz wird dadurch deutlich gemindert oder verschwindet ganz. Somit kann auch das natürliche Bewegungsspektrum wiederhergestellt werden.

  1. Schmerzfreidehnungen – langfristige Schmerzfreiheit

Um die Wirkung der Golgi-Pressur zu vertiefen und nachhaltig Schmerzfreiheit herzustellen, werden die Schmerzfreidehnungen durchgeführt: Dies sind Spezielle Körperübungen, welche die Beweglichkeit weiter erhöhen und vor Rückverkürzung schützen.

Was bewirkt die Therapie im Körper?

  • Durch die spontan und dauerhaft nachlassende muskuläre und fasziale Spannung wird der Druck auf die Gelenke reduziert.
  • Die Schmerzen lassen drastisch nach oder verschwinden ganz.
  • Die Beweglichkeit wird deutlich erhöht
  • Es erfolgt eine verstärkte Versorgung der Gelenke, der Muskeln, der Faszien und des umgebenden Gewebes.

Damit können sich erstaunliche Regenerierungseffekte einstellen. Von der Schmerzfreiheit oder Schmerzreduzierung über Knorpelregeneration bis hin zur psychischen Aufhellung der Patienten, die wiederum jede Menge weitere positive Effekte nach sich zieht.